Stellenmeldepflicht

Informationsveranstaltung für Arbeitgeber, Berufsverbände, Stellenvermittler

Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative im Kanton Luzern

19. April 2018
08. Mai 2018
22. Mai 2018
29. Mai 2018 (Spezialanlass Personalvermittler)
05. Juni 2018

Jeweils von 16.00 Uhr - 18.30 Uhr


Der Bundesrat hat am 8. Dezember 2017 entschieden, wie das Gesetz zur Umsetzung des Verfassungsartikels zur Steuerung der Zuwanderung Art. 121a BV (Masseneinwanderungsinitiative) auf Verordnungsebene umgesetzt wird.

Die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative mit der Stellenmeldepflicht wird am 1. Juli 2018 in Kraft treten.

Die Stellenmeldepflicht ist eine Massnahme zu Gunsten stellensuchender Personen. Die Meldepflicht gilt in denjenigen Berufsarten, in denen die gesamtschweizerische Arbeitslosenquote den Schwellenwert erreicht oder überschreitet. Dieser Schwellenwert wird gestützt auf die Schweizerische Berufsnomenklatur berechnet und liegt ab dem 1. Juli 2018 bei acht Prozent und wird ab dem 1. Januar 2020 auf fünf Prozent gesenkt.

Herr Bruno Wespi, Leitung Arbeitsmarktservice der Dienststelle Wirtschaft und Arbeit (wira) im Kanton Luzern, wird Ihnen die Auswirkungen der Stellenmeldepflicht erläutern.

Melden Sie sich noch heute online an. Wir freuen uns auf Sie!

Karin Lewis
Leitung Arbeitsmarkt

KANTON LUZERN
Dienststelle Wirtschaft und Arbeit


Programm

16.00 Uhr



16.15 Uhr


17.00 Uhr

          17.30 Uhr                   

  Begrüssung
  Karin Lewis: Leitung Arbeitsmarkt
  Dienststelle Wirtschaft und Arbeit

 
Präsentation Umsetzung der Stellenmeldepflicht
  Bruno Wespi: Leitung Arbeitsmarktservice

 
Fragen

  Apéro und Austausch           

Veranstaltungsort

Nylon 7
Spinnereistrasse 1
6020 Emmenbrücke

(Parkplätze beim Kino Maxx benutzen)