Arbeitslos: wie weiter?

Ihr Arbeitgeber hat Ihnen oder Sie selbst haben den gültigen Arbeitsvertrag gekündigt, Sie riskieren, arbeitslos zu werden, weil Sie nach Ablauf der Kündigungsfrist noch über keine neue Stelle verfügen.

Melden Sie sich deshalb möglichst frühzeitig persönlich bei Ihrer Wohngemeinde an,

  • am besten sofort nach der Kündigung,
  • spätestens jedoch am ersten Tag Ihrer Arbeitslosigkeit.

Die Wohngemeinde wird Ihnen bei den notwendigen Formalitäten helfen und Sie beim zuständigen RAV anmelden.

Das RAV (Regionales Arbeitsvermittlungszentrum) wird Sie schnell zu einem Erstgespräch einladen, Sie bei der Stellensuche beraten und sich mit Ihnen dafür einsetzen, dass Sie möglichst rasch wieder eine geeignete Stelle finden.