Evaluation von arbeitsmarktlichen Massnahmen

Die Abteilung für Arbeitsmarktliche Angebote (AA) ist für die Qualitätssicherung und damit für die Evaluation der Arbeitsmarktlichen Massnahmen verantwortlich.

Innerhalb der verschiedenen Evaluationsebenen

  • Makroevaluation
  • Metaevaluation
  • Primärevaluation

konzentriert sich AA auf die Metaevaluation.

Die Makroevaluation wird durch den Bund (SECO) sichergestellt, die Primärevaluation ist Aufgabe der Anbietenden.

Im Verlaufe der Metaevaluation werden durch AA einerseits die Evaluationsinstrumente und Evaluationssysteme der Anbietenden beurteilt, andererseits auch die inhaltlichen Aussagen zur Qualität und zur Abrechnung der einzelnen Angebote überprüft und ausgewertet.

Im «Konzept Evaluation Arbeitsmarktliche Massnahmen (AMM)» ist beschrieben, wie die Abteilung AA die Evaluation umsetzt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Verantwortlichen der Abteilung AA gerne zur Verfügung.

Kontakt